Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Richtige Mitglieder!

Auf der Webseite von VisitBritain steht, dass man für die Beantwortung der Frage bis zu vier Werktagen benötigt. Den Zeitraum haben die Damen und Herren voll ausgeschöpft. Kurz bevor ich anfangen konnte, zu motzen, kam die Antwort mit für mich sehr befriedigenden Antworten. Ich hatte gefragt, ob es sich bei dem erworbenen National Trust Touring Pass wirklich um eine Mitgliedschaft handeln würde. Das wurde bejaht, sie wäre halt zeitlich limitiert und einige Objekte wären von der kostenlosen Besichtigung ausgeschlossen. Und das Parken wäre auch umsonst, wenn man einen Parkplatz bekommt.

Das war doch schon mal schön zu hören.

Letzte Woche war es fast wie Weihnachten. Aus unerfindlichen Gründen bin ich der Meinung gewesen, dass eine Powerbank eine gute Investition wäre. Ich bin ein wenig überrascht gewesen, wie groß das georderte Teil ist. Es ist doch schön, wenn man jemanden, der strammen Schrittes auf die ((50)) zugeht, noch damit überraschen kann, wie schwer 400 Gramm im echten Leben wirklich sind. Nun sind wir aber für den Fall gewappnet, dass den Telefonen, dem iPad oder der Kamera unterwegs der Saft wegbleibt. Ein neuer Adapter war im Paket auch mit dabei. Unter anderem auch ein neuer Welt-Adapter, nachdem ich meinen guten im letzten Jahr in Manchster im Hotel vergessen hatte. (Danach hatte ich mir einen neuen Adapter gekauft, aber der war Schrott – obwohl er genauso teuer gewesen war. Woher ich weiß, dass er Schrott ist? Er ist nach einem Jahr schon defekt, eine stolze Leistung. Unser zweiter Adapter, den die Beste aller Ehefrauen mit in die Ehe gebracht und den sie vermutlich zur Konfirmation geschenkt bekommen hat, hat zwar seine dementen Momente, aber man kann mit ihm noch auf Reisen gehen.)

Die Päckchen mit den Tickets für den Nahverkehr und London Eye sind samt Info-Material ebenfalls eingetroffen.

Die Gastgeberinnen für die ersten beiden Unterkünfte haben sich schon gemeldet und mitgeteilt, wann wir denn bei Ihnen eintreffen dürfen und dass sie sich schon auf uns freuen.

Die Beste aller Ehefrauen fragte schon ab, was denn nun mit Agatha Christie wäre. Agatha Christie? Mir nicht bekannt, dafür wären wir mit unserem Boot in London in der Nähe der Baker Street. Da könnte man einen Spaziergang hinmachen. Sie fing an zu insistieren, so dass ich dem Thema »Agatha Christie« nachging. Und in der Tat: In der Nähe unseres Cornwall-Stützpunktes befindet sich Torquai und damit der Geburstsort der Krimi-Königin. »In der Nähe« ist – wie immer – ein sehr relativer Begriff: 100 Kilometer in eine Richtung hat es schon. Aber das bringt man dann vielleicht bei der An- oder Abreise mit unter. Die Freinplanung findet sowieso während der Reise statt.

Es kann also wirklich losgehen!

 

2016-08-10T16:28:18+00:0010. August 2016|Categories: England, England 2016|Tags: , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Richtige Mitglieder!