Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Januar 2010

Irgendwie Folter

2010-01-27T21:18:47+00:0027. Januar 2010|Categories: Dies und Das|

Ich habe diese Woche wieder einmal Leute in der Schulung, die nicht nur auf unser Produkt umschulen sondern gleichzeitig vom Mac auf Windows. Wenn man sich die Beflaggung in dem Schulungsraum ansieht, könnte man schon auf die Idee kommen, dass es sich um zusätzliche Folter handelt. Aber sie beteuern unisono, dass es so schlimm gar [...]

Kommentare deaktiviert für Irgendwie Folter

Spaß mit der Frau

2010-01-24T22:31:10+00:0024. Januar 2010|Categories: Dies und Das|

Ehemann: »Wir brauchen kein zweites Aquarium, das eine ist schon laut.« Ehefrau: »Das ist doch nur, wenn die Pumpe läuft.« Ehemann: »Ja, aber die läuft zwanzig Stunden.« Ehefrau: »Na, und?«

Kommentare deaktiviert für Spaß mit der Frau

Doch überrascht

2010-01-24T21:58:15+00:0024. Januar 2010|Categories: Dies und Das|

Wenn man keine Erwartungen hat, kann man eigentlich nicht enttäuscht werden. Sollte man meinen. Nun hatte ich nur geringe positive Erwartungen an die schwarz-gelbe Regierung gehabt, aber sie haben es innerhalb kürzester Zeit geschafft, mich doch ordentlich staunen zu lassen. Ich hatte wirklich nicht erwartet, dass irgendwelche Arbeitnehmerrechte gestärkt werden würden. Diese Erwartungshaltung hat man [...]

Kommentare deaktiviert für Doch überrascht

Irgendwie anders

2010-01-18T17:17:42+00:0018. Januar 2010|Categories: Unterwegs|Tags: , |

Ich bin mir noch nicht sicher, wem ich die Schuld geben soll. Mir aber nicht. Das steht mal fest. Denn ich habe mir diese Hotel nicht ausgesucht. Vielleicht dachte ja irgendjemand, er tut mir einen Gefallen, denn die Eingangshalle ist schon pompös, vom Treppenhaus mal zu schweigen. Wenn man aber ein Einzelzimmer bewohnt, so wie [...]

Kommentare deaktiviert für Irgendwie anders

Leichter apfeln (IV)

2010-01-04T22:40:18+00:004. Januar 2010|Categories: Dies und Das, Mac-Ecke|

Da hatte ich mir ein wunderschönes iPhoto-Buch erstellt und wollte das auch so bald wie möglich loswerden. Das war übrigens vor Weihnachten. Heute hat es endlich geklappt und die Lösung war irgendwie banal.Vor Weihnachten dachte ich noch, dass mein Problem vielleicht damit zusammenhängen könnte, dass alle Welt gewillt war, Apple mit Geld für Fotobücher zuzuschmeißen. [...]

Kommentare deaktiviert für Leichter apfeln (IV)