Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

September 2016

Der letzte Tag

2016-11-05T07:29:03+00:002. September 2016|Categories: England, England 2016, Unterwegs|Tags: , , , , , , , , , , , , |

In dem Beitrag über den vorgestrigen Mittwoch, den ich gestern Morgen anfing zu schreiben und den ich am Flughafen zu Ende bringen wollte, fabulierte ich über den gestrigen Tag: "Der heutige Tag wird kein Thema mehr sein. Von Oxford nach Mühbrook zu reisen, sollte keine großen Dramen mit sich bringen - ja geradezu öde werden. [...]

Kommentare deaktiviert für Der letzte Tag

August 2016

Oberflächenspannung

2016-08-31T09:04:46+00:0031. August 2016|Categories: England, England 2016, Unterwegs|Tags: , , , , , , , , |

Es muss noch mal ein wirklich ernstes Thema angesprochen werden: die Oberflächenspannung. Unserer Getränke. In England gibt es zwei Varianten, an Flüssigkeit in gastronomischen Lokalitäten zu kommen. Entweder man wird am Tisch bedient oder man muss sich seine Getränke selbst holen. Gefühlt ist die Variante zwei die gängigere Variante. Hat man eine Bedienung, so kommen [...]

Kommentare deaktiviert für Oberflächenspannung

Spielzeug und Krieg

2016-08-30T19:27:54+00:0030. August 2016|Categories: England, England 2016, Unterwegs|Tags: , , , , , , |

Die Beste aller Ehefrauen mag mich. Umsonst trägt sie diesen Titel nicht und, das soll nicht verschwiegen werden, es beruht auf Gegenseitigkeit. Nachdem wir uns kennengelernt hatte, erwähnte ich einmal, dass ich Nüsse gern mag. Kaufte sie danach ein, dann brachte sie immer Joghurt mit und zwar mit Nüssen - also Nuss-Joghurt. Wer Nüsse mag, [...]

Kommentare deaktiviert für Spielzeug und Krieg

Love Stories & Scandals

2016-11-05T07:29:04+00:0029. August 2016|Categories: England, England 2016, Unterwegs|Tags: , , , , , , , |

Frühes Erscheinen sichert gute Plätze, heißt es. Die offizielle Öffnungszeit von Hanbury Hall war gestern 10.30 Uhr. Wir hatten den Ort aus zwei sehr profanen Gründen gewählt: Es gab einen Garten und Park, in dem wir uns bewegen konnten, und wir hatten nicht allzu lang zu warten. Denn wir waren schon um Viertel vor zehn Uhr [...]

Kommentare deaktiviert für Love Stories & Scandals

Bis auf die Haut

2016-08-29T00:23:02+00:0028. August 2016|Categories: England, England 2016, Unterwegs|Tags: , , , , , , , |

Die Beste aller Ehefrauen wurde gestern vorgeschickt, um eine Politesse zu interviewen. Ich war immer noch mit dem Thema beschäftigt, dass wir in Brighton in einer Parkverbotszone standen und in Salisbury die zulässige Parkdauer überschritten hatten. Nun sahen wir eine Dame in Stratford-upon-Avon, wie sie sich um ein Auto kümmerte. Da sie dabei sehr genau vorging, wir [...]

Kommentare deaktiviert für Bis auf die Haut

Postkarten‐Wetter‐Staus

2016-08-28T08:46:37+00:0027. August 2016|Categories: England, England 2016, Unterwegs|Tags: , , , , , , , , , |

Sie werden uns schon vermissen, die heute beim National Trust. Zwei Tage hintereinander haben wir uns nicht blicken lassen. Das wird sich heute wieder ändern, dann können sie die Vermissten-Anzeigen wieder zurückziehen. Vor dem Fenster fliegen die Schwalben tief und machen gehörigen Krach. Es regnet vor sich hin, dass wir unsere Pläne später überarbeiten werden [...]

Kommentare deaktiviert für Postkarten‐Wetter‐Staus

Am Ende

2016-08-26T07:36:03+00:0026. August 2016|Categories: England, England 2016, Unterwegs|Tags: , , , , , , , |

Vorgestern gab es einen magischen Augenblick höherer Erkenntnis, der mich kurz darauf in tiefe Verwirrung stieß. Ich schaute auf den Bildschirm des Navi und las, dass ich in 0,4 Meilen abzubiegen hätte. Der Herr aus dem Navi teilte mir im gleichen Augenblick mit, dass ich in 600 Yards abzubiegen hätte. Ich stutzte: 1000 Yard waren nicht eine Meile? [...]

Kommentare deaktiviert für Am Ende

Bedingungslos positiv

2016-08-25T09:15:14+00:0025. August 2016|Categories: England, England 2016, Unterwegs|Tags: , , , , , , , |

Das Restaurant am gestrigen Abend hatte seine Stärken: Der Koch kannte Gewürze und nutzte diese auch. Der Geschäftsführer hatte auch seine Stärken: Er wusste, wie man das zu Geld macht, weshalb die Preise am oberen Ende der Skala waren. Wir verließen das Restaurant und die Beste aller Ehefrauen sagte: "Da haben wir ja gar nicht so [...]

Kommentare deaktiviert für Bedingungslos positiv

Wie im Roman

2016-11-05T07:29:05+00:0024. August 2016|Categories: England, England 2016, Unterwegs|Tags: , , , , , , |

Erst öffnete sie das eine Auge, dann langsam das andere. Die dunklen Vorhänge ließen kein Licht herein, aber es gab ein untrügliches Zeichen dafür, dass es Zeit war, sich zu erheben. Das verdammte Telefon spielte die Melodien für Millionen in unglaublicher Perfektion und ihr Liebster hatte seine Augen schon offen. Was er wohl dachte? Spielte [...]

Kommentare deaktiviert für Wie im Roman

Nicht geliefert

2016-11-05T07:29:06+00:0023. August 2016|Categories: England, England 2016, Unterwegs|Tags: , , , , , , , , |

Angekündigt hatte ich es. Für den vorgestrigen Tag kann ich nichts liefern. Stonehenge und Avebury liefen ohne mich. Zwar hatte ich von meinen drei Mitreisenden für gestern um 8 Uhr Aufsätze zu je 500 Worten angefordert, um noch etwas liefern zu können. Aber weder ein Beamter, noch eine Selbständige, noch eine Angestellte in verantwortlicher Position [...]

Kommentare deaktiviert für Nicht geliefert