Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

September 2010

Das Ende im Schnelldurchlauf

2010-09-10T22:00:11+00:0010. September 2010|Categories: 2010, Unterwegs|Tags: |

Am Dienstag gab es - wie schon vermutet - Spaghetti, Mittwoch dann Kartoffelbrei mit gebratenem Hühnchen und am Donnerstag Nudeln mit Tomatensoße. Hätte ich nicht die irische Gastronomie kennengelernt, mein Eindruck von der irischen Küche wäre ein fataler. Ab Mittwoch war mir aber egal, was es gab, denn mir ging es nicht mehr so gut.Ein [...]

Kommentare deaktiviert für Das Ende im Schnelldurchlauf

Sachen, die einem eher peinlich sind

2010-09-06T22:17:45+00:006. September 2010|Categories: 2010, Unterwegs|Tags: |

Da heute nicht viel los gewesen ist, wenn man davon absieht, dass wir einen neuen Lehrer bekommen haben (wir waren sehr, sehr traurig - werden uns aber gewiss arrangieren, da der neue Lehrer auch nicht schlecht ist) und ich Privat Lessons hatte (die ziemlich kostspielig sind, aber ihr Geld wert), kann man ja mal Abwegiges [...]

Kommentare deaktiviert für Sachen, die einem eher peinlich sind

Die Sache mit der Musi

2010-09-05T20:00:01+00:005. September 2010|Categories: 2010, Unterwegs|Tags: |

Die ganze Woche war Regen für das Wochenende angesagt worden - die Wetterkarten verkündeten es und die Leute ebenso. Es gab keinen Zweifel - Sonnabend würde es regnen. Die Iren waren sowieso schon irritiert, ob des schönen Wetters. Es schien fast so, als würden sie den Regen herbeisehnen, um ihr Gemüt wieder in Gleichgewicht bringen [...]

Kommentare deaktiviert für Die Sache mit der Musi

Magic moments

2010-09-03T21:29:27+00:003. September 2010|Categories: 2010, Unterwegs|Tags: |

Nein, der heutige Test war kein »magic moment«, ich hätte auf ihn verzichten können, wie beispielsweise mein brasilianischer Mitschüler, der eine etwas lässige Einstellung hat: »Ich bin ja noch sechs Monate hier, da werde ich schon Englisch lernen.« Gut, das ist nur überliefert, aber seine Reaktion, als er nach dem zweiten Frühstück in der Schule [...]

Kommentare deaktiviert für Magic moments

Fast wie Bambi

2010-09-02T22:48:39+00:002. September 2010|Categories: 2010, Unterwegs|Tags: |

Nein, es gab kein Kartoffelbrei gestern. Den hatte ich dann erst heute wieder. Gestern gab es Lasagne. Mit Chips. Eine gewöhnungsbedürftige Kombination. Anfangs kam von meiner Gast-Mutter noch die Frage, ob ich meine Frau vermissen würde. Ich habe gesagt: Nein, eigentlich nicht jetzt, da es für mich wie eine Dienstreise wäre. Am Wochenende würde das [...]

Kommentare deaktiviert für Fast wie Bambi

Fischfilet

2010-09-01T13:17:16+00:001. September 2010|Categories: 2010, Unterwegs|Tags: |

Ich kann mich gar nicht mehr entsinnen, wann ich das letzte Mal Fischfilet gegessen habe. Dürfte über zwanzig Jahre her sein und, mit Verlaub, ich habe nichts vermisst, wenn man mal vom Gurkensalat absieht, aber den gab es dann gestern doch nicht. Es würde mich ziemlich überraschen, wenn ich heute nicht irgendetwas mit Kartoffelbrei bekommen [...]

Kommentare deaktiviert für Fischfilet

August 2010

To Galway

2010-08-29T22:15:40+00:0029. August 2010|Categories: 2010, Unterwegs|Tags: |

Letzte Woche in Rom hatten wir die ältere Bedienung aus Monaco, die es gar nicht kümmerte, ob wir nun italienisch konnten oder nicht. Nicht nur ich fand das bemerkenswert. Auf dem Flug von Hamburg nach Frankfurt hatte ich nun wieder zwei Italienerinnen neben mir sitzen und auch die kümmerte es überhaupt nicht, ob ich nun [...]

Kommentare deaktiviert für To Galway

Leichtes Unbehagen

2010-08-28T00:05:08+00:0028. August 2010|Categories: 2010, Unterwegs|Tags: |

Abgesehen davon, dass ich jetzt meine Unterlagen mal durchgeschaut und Google Maps bemüht habe, und dabei die Adresse, die als die der Gastfamilie angegeben wurde, überhaupt nicht gefunden wurde, macht mir ein anderer Aspekt ebenfalls Sorgen. Mein neuer Reiseführer, den ich im Gegensatz zu dem Dreck-Papier von Marco Polo (sorry, für die drastischen Worte), erzählte [...]

Kommentare deaktiviert für Leichtes Unbehagen

Gastgeschenk

2010-08-27T20:20:57+00:0027. August 2010|Categories: 2010, Unterwegs|Tags: |

Gerade noch mit den Eltern telefoniert und da kam die beiläufige Frage auf, wo ich denn untergebracht bin. Gastfamilie. Ja, toll, meinte mein Vater, da lernst Du ja was. Es folgte ein wenig Rumgequatsche und wie aus dem nichts fiel mir dann ein, dass man, wenn man irgendwo hinfährt, ja in der Regel ein Gastgeschenk [...]

Kommentare deaktiviert für Gastgeschenk

In den Startlöchern

2010-08-25T19:47:18+00:0025. August 2010|Categories: 2010, Unterwegs|Tags: |

In drei Tagen geht es schon los und merkwürdigerweise bin ich einerseits vorbereitet, andererseits aber noch gar nicht so richtig in Stimmung. Ja, es ist halt kein Urlaub, und ich bin gerade erst zurückgekommen von einer Reise und so ganz aufregend scheint Irland nun ja auch wieder nicht zu sein. Schön, gewiss, aber aufregend? Nun [...]

Kommentare deaktiviert für In den Startlöchern