Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Oktober 2014

Südafrika: Fünf Jahre her

2015-07-28T13:53:05+00:0019. Oktober 2014|Categories: Südafrika 2009|Tags: , |

Eigentlich ist es kaum fassbar: Vor fünf Jahren waren wir ganz aufgeregt, denn es sollte nach Afrika gehen. Wir sollten ein Afrika kennenlernen, dass so gar nicht unseren Erwartungen entsprach. Aber das ist ja das Schöne, dass man als Tourist immer wieder überrascht werden darf. Da ich gerade meinen Desktop aufgeräumt habe und auf diesen [...]

Dezember 2009

Das Schicksal in fremde Hände gelegt

2009-12-01T14:05:04+00:001. Dezember 2009|Categories: Südafrika 2009, Unterwegs|Tags: |

Gestern in den frühen Abendstunden wurde begonnen zu packen. Großartige Entscheidungen waren nicht zu fällen: Es sollte das mitkommen, was man mitgebracht hat. Vielmehr hatten wir hier nicht gekauft, von einigen Kleinigkeiten abgesehen. Zur Disposition standen nur die Apfelchips, die wir mitgebracht hatten, und die nun den ganzen Weg durch Südafrika mit uns gemacht hatten, [...]

Kommentare deaktiviert für Das Schicksal in fremde Hände gelegt

November 2009

Die letzte Etappe

2009-11-30T06:30:00+00:0030. November 2009|Categories: Südafrika 2009, Unterwegs|Tags: |

»Doch«, das war die äußerst energisch Antwort von Susann auf eine Frage des Herrn Papa, den den Wagen zum Beben brachte - vor Lachen. Denn es kam zuerst die Frage auf, wie viele Stunden Video-Material wohl angefallen wäre (mindestens drei Stunden) und irgendwie wurde dann weiter diskutiert, wie man es denn verarbeiten könne - beispielsweise [...]

Kommentare deaktiviert für Die letzte Etappe

Ein Satz heiße Ohren

2009-11-28T06:00:54+00:0028. November 2009|Categories: Südafrika 2009, Unterwegs|Tags: |

Nun ist doch noch das eingetreten, was Susann die ganze Zeit hat zu vermeiden. Der Herr Papa und ich haben einen Sonnenbrand! Ist aber auch blöde, denn wir sind schon zwei Wochen in Südafrika und ich habe mich immer brav eingeschmiert und dachte mir, dass die Haut sich jetzt dran gewöhnt haben sollten. Da sie [...]

Kommentare deaktiviert für Ein Satz heiße Ohren

Gestern & Heute

2009-11-26T18:15:16+00:0026. November 2009|Categories: Südafrika 2009|Tags: |

Nein, keine Abhandlung über das Gestern und das Heute, denn gestern war ich ja nicht hier, sondern erst heute. Es geht um das gestrige Gestern, an dem ich nicht dazu kam, eine Zeile zu verfassen, was heute nachgeholt werden muss. Auf der Tagesordnung stand die Fahrt zum Addo-Nationalpark, ein großer Tierpark, der Elefanten gewidmet ist. [...]

Kommentare deaktiviert für Gestern & Heute

Allrad‐Susi

2009-11-24T22:10:21+00:0024. November 2009|Categories: Südafrika 2009, Unterwegs|Tags: |

Ich habe ja jetzt Urlaub. Nicht so wie vorher, wo ich Tag für Tag Kilometer runtergerissen habe und Susann und die Eltern durch die Gegend kutschiert habe. Nein, ich habe mich zum Beifahrer qualifiziert, Schlappen an den Füßen, Fotoapparat schussbereit im Schoss und wenn es hochkommt, werfe ich mal einen prüfenden Blick in die Karte, [...]

Kommentare deaktiviert für Allrad‐Susi

Alle viere von sich gestreckt

2009-11-24T06:30:50+00:0024. November 2009|Categories: Südafrika 2009, Unterwegs|Tags: |

»Da müssen wir nicht noch mal hin!« Mit dieser simplen Zusammenfassung beendete Susann das Thema Kokstad. Das sehen Frau Mama und Herr Papa wahrscheinlich genauso, denn bis auf das Hotel war Kokstad nicht der Rede wert. Unsere kundigen Führer in Sachen »Geschichte, Natur, Wissenswertes & Trivia« hatten beim Thema »Kokstad« übrigens vollständig versagt: Dieser hohe [...]

Kommentare deaktiviert für Alle viere von sich gestreckt

Wo, bitte schön, ist die Stadt?

2009-11-22T19:55:16+00:0022. November 2009|Categories: Südafrika 2009, Unterwegs|Tags: |

Wir sind in Kokstad. Fährt man in die Stadt aus Richtung Swatberg ein, so fallen einem zwei Kirchtürme auf, die die Stadt überragen, und von denen ein kundiger Reiseführer erzählen wird, dass es die höchsten aus Backstein gemauerten Kirchtürme südlich des Äquators sind. Also ein Muß, wenn man schon vor Ort ist. Ziemlich [...]

Kommentare deaktiviert für Wo, bitte schön, ist die Stadt?

Die Hahns gehen in die Stadt

2009-11-21T17:05:18+00:0021. November 2009|Categories: Südafrika 2009, Unterwegs|Tags: |

Es ist verdammt schwierig, Tage wie den Donnerstag (der 19.) oder den Dienstag (der 17.) zu überbieten. Das Bespaßungsprogramm nimmt vor allem dann Schaden, wenn das Wetter nicht mitspielt. Wir sind hier heute wieder mit Nebel und Regen aufgestanden und der Wetterbericht, den wir gefunden hatten, machte uns deutlich, dass für den heutigen Tag nicht [...]

Kommentare deaktiviert für Die Hahns gehen in die Stadt

Unspektakulär

2009-11-20T21:35:37+00:0020. November 2009|Categories: Südafrika 2009, Unterwegs|Tags: |

Was für ein unspektakulärer Tag. Aufstehen. Frühstücken. Ins Auto setzen und losfahren. Ankommen. Das Wetter: nicht der Rede wert. Es war einfach nur diesig (im besten Fall) oder regnerisch (normalerweise). Die Drakensberge scheinen schön zu sein. Aber bei Regen kann man kein objektives Urteil abgeben. Wir hielten einmal an, um sie zu fotografieren, da wir [...]

Kommentare deaktiviert für Unspektakulär