Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...
England 20162016-11-05T07:29:01+00:00

England 2016

0
Leute
0
Auto
0
Land
0
Kilometer

London

London

Hausboot‐Anfänger in der großen Stadt

Südostengland

Südostengland

Canterbury &
Brighton

Südwestengland

Südwestengland

Stonehenge, Dartmoor, Rosamunde Pilcher

Nordwestengland

Lake Side‐Nationalpark

Seen und Wasserfälle außer der Reihe

Der letzte Tag

In dem Beitrag über den vorgestrigen Mittwoch, den ich gestern Morgen anfing zu schreiben und den ich am Flughafen zu Ende bringen wollte, fabulierte ich über den gestrigen Tag: »Der heutige Tag wird kein Thema […]

Oberflächenspannung

Es muss noch mal ein wirklich ernstes Thema angesprochen werden: die Oberflächenspannung. Unserer Getränke. In England gibt es zwei Varianten, an Flüssigkeit in gastronomischen Lokalitäten zu kommen. Entweder man wird am Tisch bedient oder man […]

Spielzeug und Krieg

Die Beste aller Ehefrauen mag mich. Umsonst trägt sie diesen Titel nicht und, das soll nicht verschwiegen werden, es beruht auf Gegenseitigkeit. Nachdem wir uns kennengelernt hatte, erwähnte ich einmal, dass ich Nüsse gern mag. […]

Love Stories & Scandals

Frühes Erscheinen sichert gute Plätze, heißt es. Die offizielle Öffnungszeit von Hanbury Hall war gestern 10.30 Uhr. Wir hatten den Ort aus zwei sehr profanen Gründen gewählt: Es gab einen Garten und Park, in dem wir […]

Bis auf die Haut

Die Beste aller Ehefrauen wurde gestern vorgeschickt, um eine Politesse zu interviewen. Ich war immer noch mit dem Thema beschäftigt, dass wir in Brighton in einer Parkverbotszone standen und in Salisbury die zulässige Parkdauer überschritten hatten. Nun […]

Postkarten‐Wetter‐Staus

Sie werden uns schon vermissen, die heute beim National Trust. Zwei Tage hintereinander haben wir uns nicht blicken lassen. Das wird sich heute wieder ändern, dann können sie die Vermissten‐Anzeigen wieder zurückziehen. Vor dem Fenster […]

Am Ende

Vorgestern gab es einen magischen Augenblick höherer Erkenntnis, der mich kurz darauf in tiefe Verwirrung stieß. Ich schaute auf den Bildschirm des Navi und las, dass ich in 0,4 Meilen abzubiegen hätte. Der Herr aus dem Navi teilte […]

Bedingungslos positiv

Das Restaurant am gestrigen Abend hatte seine Stärken: Der Koch kannte Gewürze und nutzte diese auch. Der Geschäftsführer hatte auch seine Stärken: Er wusste, wie man das zu Geld macht, weshalb die Preise am oberen […]

Wie im Roman

Erst öffnete sie das eine Auge, dann langsam das andere. Die dunklen Vorhänge ließen kein Licht herein, aber es gab ein untrügliches Zeichen dafür, dass es Zeit war, sich zu erheben. Das verdammte Telefon spielte […]

Nicht geliefert

Angekündigt hatte ich es. Für den vorgestrigen Tag kann ich nichts liefern. Stonehenge und Avebury liefen ohne mich. Zwar hatte ich von meinen drei Mitreisenden für gestern um 8 Uhr Aufsätze zu je 500 Worten […]

Ein Stückchen blauen Himmel vom Bett aus

Die Stühle hatten grösstenteils die gleiche Farbe wie die Wände – grünlich. Die anderen Stühle wurden von einem blassen rötlichen Farbton geprägt. Sinnbildlich für leichten Rotz und zu vernachlässigende Blessuren. In zwei Reihen standen sie hintereinander, die einen […]

Der leichte Regen hört auf

Wir sind gestern in Brighton angekommen. Man kann hier hinfahren, man muss aber nicht. Das »kann« ist allerdings ein sehr vages »kann«. Susanne war erst mal enttäuscht, dass der Strand so gar nicht sandig war […]

Must see

Gestern Morgen kam ich in die Küche, in der Ulf schon Frühstück bereitete. Bevor ich mich daran machte, den Toast die richtige Konsistenz zu verpassen, meinte ich: »Bevor wir heute nach Dover fahren, sollten wir […]

Gärten und Burgen

Gestern Morgen hat die Beste aller Ehefrauen den Wecker um 5.30 Uhr klingeln lassen und zwar mit dem unmöglichsten Weckton, den das iPhone besitzt, in einer Lautstärke, die ebenso alle Nachbarn geweckt haben dürfte. Am Abend gab es […]

In der Provinz

London kann auch Dein Leben verändern. Gut, meines hat es nicht verändert. Vermutlich auch nicht das, der Besten aller Ehefrauen. Aber Susanne, unsere mitreisende Freundin, hat große Fortschritte gemacht, was ihr gestörtes Verhältnis zu Joghurt […]

[envira‐album id=»8072«]