Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Dezember 2009

Spielereien

2009-12-21T20:30:55+00:0021. Dezember 2009|Categories: Dies und Das|

Ein paar Spielereien - das muss auch mal sein. Ein wenig Spaß mit http://www.photofunia.com ..

Kommentare deaktiviert für Spielereien

Immer mal was Neues

2009-12-21T00:50:22+00:0021. Dezember 2009|Categories: Dies und Das|

Bekanntermaßen ist es nie zu spät, mal etwas Neues zu wagen und so war es gestern wieder soweit: Ich bin in ein Weihnachtskonzert gegangen.Früher musste ich spätestens im November anfangen, Weihnachtslieder auf dem Klavier zu spielen. Nicht gerade mein Lieblings-Repertoire und das Verhältnis wurde mit den Jahren weniger innig. Ziemlich lange wurden an Heiligabend Weihnachtslieder [...]

Kommentare deaktiviert für Immer mal was Neues

Kurz prominent

2009-12-18T16:56:36+00:0018. Dezember 2009|Categories: Dies und Das|

Mir ist heute bewusst geworden, dass ich in meinem Leben noch nicht allzu viele Prominente gesehen habe. Wenn ich jetzt zurückblicke, kann ich auch nicht sagen, dass ich allzu viel vermisst habe - aber wenn man dann einem Prominenten begegnet, dann fällt einem das Fehlen auf. Nun will ich den Prominenten, die ich traf, nicht [...]

Kommentare deaktiviert für Kurz prominent

Zwei recht kalte Nächte

2015-07-28T11:46:06+00:0014. Dezember 2009|Categories: Katzen|Tags: , , , |

Es ist ja schon Dezember. Da geht mir ein wenig ab, denn ich bin vor zwei Wochen aus Südafrika wiedergekommen und habe das immer noch nicht so recht drauf: Es ist kalt und früh dunkel und Weihnachten steht auch vor der Tür. Dem Kater ging es wohl ähnlich, obwohl er nicht mit war. Zumindest hat [...]

Kommentare deaktiviert für Zwei recht kalte Nächte

Ein letzter Whisky auf … unseren Ex‐Vermieter

2009-12-04T00:30:56+00:004. Dezember 2009|Categories: Dies und Das|

»Na, kurz und schmerzlos«, war meine Antwort auf die Frage unserer Freundin, was ich denn nun dazu sagen würde. Eine Minute vorher hatte das Telefon geklingelt und wie außer Puste, hatte sie mir mitgeteilt, dass unser Ex-Vermieter gestorben wäre. Einfach so im Supermarkt in der Obstabteilung. Umgefallen, einfach so. Nun würde er im Lager des [...]

Kommentare deaktiviert für Ein letzter Whisky auf … unseren Ex‐Vermieter

Das Schicksal in fremde Hände gelegt

2009-12-01T14:05:04+00:001. Dezember 2009|Categories: Südafrika 2009, Unterwegs|Tags: |

Gestern in den frühen Abendstunden wurde begonnen zu packen. Großartige Entscheidungen waren nicht zu fällen: Es sollte das mitkommen, was man mitgebracht hat. Vielmehr hatten wir hier nicht gekauft, von einigen Kleinigkeiten abgesehen. Zur Disposition standen nur die Apfelchips, die wir mitgebracht hatten, und die nun den ganzen Weg durch Südafrika mit uns gemacht hatten, [...]

Kommentare deaktiviert für Das Schicksal in fremde Hände gelegt