Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Überrascht in der Badewanne

Es ist ja nicht das Wetter, um in die Badewanne zu gehen. Aber ich hatte es heute mit dem Knie, wo etwas Wärme vielleicht gut tun würde. Dachte ich mir so. Außerdem war heute c’t-Tag. Also griff ich mir von der Couch die c’t und stieg damit in die Badewanne.

Die ersten Zweifel kamen mir, als ich die Leserbriefe las. Da wurde über gekauften Content in Blogs geschrieben, an den ich mich für den letzten Monat gar nicht erinnern konnte, aber der Kolumnentitel am Ende der Seite, sagte mir, dass wir eine Ausgabe weiter wären. Interessant, dachte ich mir, die musst Du Dir noch mal anschauen. Das ist ja ein interessanter Artikel.

Der erste Artikel behandelte die Apple Watch. Auf drei Seiten. »Ihr seid aber wirklich spät dran«, dachte ich mir so. Das Thema ist doch schon Wochen alt. Las ihn aber tapfer durch, ohne ihm Neues entnehmen zu können. Komischerweise, gab es darauf noch einen Artikel über ein neues MacBook. WTF? Das ist doch auch ein uraltes Thema. Hängt das mit den Sommerferein zusammen, dass die Themen so altbacken sind? Gab es einen Fehler bei der Herstellung?

Der Groschen fiel als ich »Prozessorgeflüster« las – schon wieder spielte die Apple Watch eine große Rolle und es stand geschrieben, dass die, die immer Prozessoren aufschneiden, das jetzt auch getan hätten. Jetzt? Ich schaute auf die Titelseite. Die Ausgabe war von Mai.

Ich hatte mir eine Ausgabe gegriffen, die Susann jetzt aufarbeitet. Sie ist mit den c’ts immer ein wenig hinterher…

2015-08-08T06:37:05+00:007. August 2015|Categories: Dies und Das|Tags: , , , , |1 Comment