Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Juli 2006

Lexikalisch

2006-07-31T18:00:00+00:0031. Juli 2006|Categories: Dies und Das|

»Bei 7 Tage, 7 Köpfe spricht unter anderem Gaby Köster gelegentlich schlecht über Wanne-Eickel. Auch andere Stadtteile von Herne werden hier gern mit negativen Bildern behaftet. Es ist sicher nicht davon auszugehen, dass Frau Köster, mit Kölschem Verstand behaftet, noch vor ihrem Ableben feststellt, dass Wanne-Eickel bereits seit Jahrzehnten nicht mehr existiert.« (Aus einem Wikipedia-Artikel [...]

Kommentare deaktiviert für Lexikalisch

Hecheln

2006-07-27T16:48:00+00:0027. Juli 2006|Categories: Dies und Das|

Bei der Hitze hecheln sogar Katzen. Also zumindest eine von den unsrigen. Das verschafft übrigens wirklich ein wenig Abkühlung. Allerdings ist Hecheln im Arbeitsleben als nicht akzeptabel verpönnt. Also nur heimlich hecheln...

Kommentare deaktiviert für Hecheln

Ein Königreich

2006-07-27T11:56:00+00:0027. Juli 2006|Categories: Dies und Das|

Ein Königreich für ein wenig Abkühlung. Und: Warum ist mir heute so nach Freitag? Naja, gestern war mir auch schon sehr nach Freitag... Vielleicht der unbewusste Wunsch nach Urlaub.

Kommentare deaktiviert für Ein Königreich

Wie Urlaub nur mit Arbeit

2006-07-27T08:27:00+00:0027. Juli 2006|Categories: Dies und Das|

Es war ruhig hier, und das wird es auch bleiben. Es ist so warm, dass ich nicht wirklich sinnvolles nach Abschluss meiner Arbeit mache. Ich könnte also Teil 3 von »Mein Fahrrad« schreiben, habe ich aber keine Lust zu. Es liegen auch noch einige Bücher auf dem Stapel – aber ich lese zur Zeit auch [...]

Kommentare deaktiviert für Wie Urlaub nur mit Arbeit

Gewitter

2006-07-20T22:59:00+00:0020. Juli 2006|Categories: Dies und Das|

Der Regen ist noch lau, von Abkühlung noch keine Spur. Aber hier zwei bemerkenswerte Blitze mit gehörigen Krach gab es hier schon, so dass es mir nicht länger ratsam scheint, mit dem Laptop am offenen Fenster zu sitzen. Die meisten Blitze spielen sich aber oben im Himmel zwischen Wolken ab und machen keine Anstalten zu [...]

Kommentare deaktiviert für Gewitter

Walter Satterthwait – »Maskeraden«

2006-07-19T09:00:00+00:0019. Juli 2006|Categories: Dies und Das|

Und als es auf den Höhepunkt zuging, war mir auch klar, wie es zu dem Buchtitel kam. Dass die Herrschaften Phil Beaumont und Jane Turner aus dieser Geschichte heil herauskommen, war mir schon klar, schließlich hatte ich den dritten Band vor dem zweiten Band gelesen und wenn ein solcher existiert kann man immer davon ausgehen, [...]

Kommentare deaktiviert für Walter Satterthwait – »Maskeraden«

Zu warm

2015-07-28T11:33:37+00:0018. Juli 2006|Categories: Katzen|Tags: , |

Eigentlich ist Nalas Platz das Aquarium. Es brummt vor sich hin und es ist warm. In den letzten Tagen hatte sie es sich schon auf dem Buffet gegenüber bequem gemacht und das Aquarium mit Verachtung gestraft. Aber mittlerweile ist das auch nichts mehr, es drängt sie an die frische Luft. Für sie gibt es da [...]

Kommentare deaktiviert für Zu warm

Verlorenes Vertrauen

2015-07-28T11:58:26+00:0018. Juli 2006|Categories: Katzen|Tags: , , |

Das war's! Heute habe ich das letzte Vertrauen von Nala verloren. Es ist verdammt schwierig eine Katze dazu zu bringen, eine Tablette zu schlucken. Erst versuchte ich es auf die herkömmliche Tour, sprich: Maul auf, Tablette rein. Effekt: Tablette draußen. Hmm. Zweimal probiert, dann war ich voller Haare und Katze war fort. Zweiter Versuch: Tablette [...]

Kommentare deaktiviert für Verlorenes Vertrauen

Mein Fahrrad (Teil II)

2006-07-18T14:00:01+00:0018. Juli 2006|Categories: Dies und Das|

Gernot hatte immer ein Fahrrad, dass schneller war als meines. Ich fuhr gern auf seinem Fahrrad, dann benutzte er meine Klapperkiste. Seines war natürlich nicht viel besser, aber es sah halt anders aus ... anders aus als meines. Ich hätte mir schon meine Gedanken machen können, schließlich war er auf meinem Fahrrad auch schneller als [...]

Kommentare deaktiviert für Mein Fahrrad (Teil II)

Ingrid Noll – »Ladylike«

2006-07-17T09:00:00+00:0017. Juli 2006|Categories: Dies und Das|

Lore hat sich in der Mitte ihres Lebens erfolgreich und höchst legal ihres Mannes entledigt (obwohl er dieses vermutlich genau andersherum gesehen hatte). Sie ergriff ihre Chance und stieg in das Geschäft eines Nachbarn ein, der Antiquitäten verkaufte. Nachdem die Frau des Nachbarn gestorben war, wurde sie dessen Geliebte und Partnerin und übernahm das Geschäft. [...]

Kommentare deaktiviert für Ingrid Noll – »Ladylike«