Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Der Teaser hatte einen neugierig gemacht

Gestern habe ich »Die Dometscherin« im Kino gesehen. Kidman und Peen in den Hauptrollen, von denen mir Penn als verknautschter Secret Service-Agent besonders gut gefallen hat. Die Story war etwas verworren, trotzdem spannend.

Vorher durfte man eine kleine Vorschau sehen, die Appetit auf »Krieg der Welten« machen sollte. Das war eigentlich auch gelungen. Nachdem heute gelesenen Interview mit Spielberg und Cruise ist der Appetit aber schon wieder vergangen. Ich weiß nicht, was ich von dem SPIEGEL-Interview (hier online) halten soll. Einen Einwand mit »Sie verstehen nicht.« und »Punkt.« zu beantworten, lieber Tom Cruise, ist nicht gerade die Höhe der Argumentationskunst. Da muss man noch etwas tun. Da half es nicht, dass Spielberg versuchte mit seinem Shoa-Engagement einzugreifen, weil die SPIEGEL-Redakteure zu recht sahen, dass sich das eine (Scientology) mit dem anderen (Shoa) schlecht vergleichen lässt.

Ich glaub, den Film lass ich aus.

2005-04-27T20:40:52+00:0027. April 2005|Categories: Dies und Das|Kommentare deaktiviert für Der Teaser hatte einen neugierig gemacht