Zog sich dann doch hin, diese Geschichte mit dem Abfluss, da unser Vermieter gerade just an diesem Tag auf Reisen ging und nicht die Zeit hatte, sich persönlich des Problems anzunehmen.

Das hieß warten, bis der Herr von Ex‐Rohr kam, um mit seinen Raketenschlauch, die Sache zu beenden. Das war dann relativ schnell erledigt, was eher das Problem gewesen war, erstmal in das Rohr, welches den Ärger verursachte, hineinzukommen, denn es lag ganz versteckt. Aber der Mann war Profi und so konnten wir uns dann gegen vierzehn Uhr auf die Reinigung des Ungemachs konzentrieren und dann nochmal ins Wochenende starten.