Man soll sich ja nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Schreibt man einen Artikel über die Rechtschreibfehler anderer, dann schleichen sich sicher gleich 80% mehr Fehler als üblich ein. Peinlich genug. Auf der tagesschau‐Webseite hatte man aber gar nicht über Rechtschreibfehler berichtet. Thematisiert wurden Fehler in Mathematik‐Büchern in Texas, deshalb war die Quote doch nicht so hoch, aber immer noch beeindruckend. Ich hoffe mal schwer, dass ich diese wenigen Zeilen einigermaßen mit Anstand gemeistert habe.