Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

USA 2007

Habe schon mal eine neue Kategorie eingerichtet: USA 2007. Wenn alles glatt läuft, und das wird es!, dann werden wir im Mai nächsten Jahres zu unserer nächsten USA-Reise aufbrechen. Das wie und wo steht noch nicht fest, denn wir können nicht genau sagen, wo es denn genau hingehen soll. In das Bewährte, was man schon kennen und schätzen gelernt hat. Oder vielleicht was völlig Neues?

»Atlanta war schön«, sagte Susann. Boston war es auch, keine Frage. Aber eigentlich reizt es mich mehr, etwas Neues zu entdecken. Boston haben wir zum Beispiel nur einen Vormittag lang begutachten dürfen. Von dort aus könnte man eine schöne Tour starten, die in die rechteckigen Staaten führen könnte. Oder in diesen lustigen Staat Iowa, in dem die Straßen immer nur geradeaus führen. Ob es da mehr zu sehen gibt? Weiß ich nicht, aber man kann ja einfach durchfahren. Wenn man erstmal in Iowa ist, kann die andere Küste ja auch keine 2000 Kilometer entfernt sein.

Ja, die Entfernungen, die machen einem aber auch gehörig zu schaffen. Da wir nun im Mai/Juni fahren sollen, muss man natürlich auch das Wetter berücksichtigen. Und wenn wir uns im Norden aufhalten, da kann es doch noch recht empfindlich kühl sein – wie wir ja beim letzten Mal gespürt haben.

Hier also in Zukunft die Planungen und letztlich auch der Reisebericht, wenn wir es über den großen Teich geschafft haben.

2006-08-17T07:00:01+00:00 17. August 2006|Categories: Dies und Das|Kommentare deaktiviert für USA 2007