Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Fänge in Österreich

Die hatte ich überhaupt nicht im Visier gehabt: P.J. Tracy hatte gerade erst im letzten Herbst sich produziert gehabt, als ich gestern »Memento« im Laden sah, konnte ich gar nicht anders als zugreifen. Premiere dabei: Es ist meines Wissens das erste Buch, das hierzulande als Hardcover erschienen ist. Und dann gibt es noch etwas Neues von Carl Hiassen, von dem ich im letzten Sommer zuletzt etwas gehört habe. Nummer 1, vorgestern gekauft, ist jetzt schon ausgelesen; Nummer 2 dürfte ein ähnliches Schicksal bis zum Wochenende ereilen.

2007-03-22T21:50:00+00:0022. März 2007|Categories: Dies und Das|Kommentare deaktiviert für Fänge in Österreich