Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Kaufen, kaufen, kaufen

Das Kinder mittlerweilen, Kühe wären lila und produzieren nicht Milch sondern Milka‐Schokolade, damit haben wir uns ja wohl schon abgefunden. Aber die Kombination von Google‐Anzeigen und EBay wird die Welt auch nicht viel glücklicher machen. Was wohl die nächste Generation glaubt?

Politiker kann man schon kaufen. Interessenvertreter von Verbänden kümmern sich schon darum, dass alles wie geschmiert läuft (Softwarepatente, um einfach mal ein Schlagwort in die Runde zu werfen). Berufseinsteiger bieten ihre Dienste offenbar bei EBay an, um Stimmung in Blogs zu machen, oder wie soll ich die Anzeige verstehen, die ich in einem Blog fand?

2005-06-05T13:10:50+00:005. Juni 2005|Categories: Dies und Das|Kommentare deaktiviert für Kaufen, kaufen, kaufen