Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Im Augenblick kein Maßstab

Ich war vor einiger Zeit voll des Lobes über einen Supermarkt in Amerika. Nach einem gestrigen und dem heutigen Besuch bei meine Favoriten, muss ich eine kleine Einschränkung hinzufügen.

Der Laden, der mich in Begeisterung versetzte, war schon eine Spezialität und eher die Ausnahme als die Regel. Mit einem normalen Wal Mart kann es hierzulande jeder Famila‐Markt locker aufnehmen, denn gerade diese Wal‐Märkte hatten den Charme eines Baumarktes.

Citti, mein Lieblingsladen, wird zur Zeit umgebaut und läuft deshalb außerhalb jeder Konkurrenz. Der Parkplatz ist jetzt recht klein, so das einiges Gedränge herrscht, und einige Teile sind aus mir unerfindlichen Gründen abgesperrt, aber ich bin ja da auch nicht Bauleiter. Es klafft schon ein riesiges Loch, so dass man sich denken kann, dass sich Citti von der Fläche her wahrscheinlich verdoppeln wird. Gut gefallen haben mir die beiden älteren Damen, die natürlich in der Haupteinkaufszeit durch den Markt schlenderten, überall kosteten und mir im Weg standen. Nein, ich erwarte keine Antwort, warum es den Herrschaften nicht möglich ist, schon am Vormittag einkaufen zu gehen. Dieses Rätsel, dass schon viele Leute beschäftigt hat, bleibt ein immerwährendes Rätsel.

2005-06-04T18:38:47+00:004. Juni 2005|Categories: Dies und Das|Kommentare deaktiviert für Im Augenblick kein Maßstab