Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Schneeleopard

Ich kann jetzt nicht sagen, dass mich der Schneeleopard – sprich MacOS 10.6 – soviel weiter gebracht hat. Auf den Clients läuft es o.k., dafür bringt es mich auf dem Medienserver echt zur Verzweiflung. Irgendwie hapert es da am Zusammenspiel mit meinem Squeezecenter. Nun bin ich umgestiegen auf eine neue Version des Squeezecenter (7.3.4), da ging das Eine und Andere nicht. Umgestiegen auf eine noch neuere Version, die noch nicht mal richtig Beta ist. Die ist so instabil, wie es auf der Webseite versprochen wird.

Soll ich jetzt noch mal zurückgehen auf 10.5 und es wieder so herstellen, wie es gewesen ist? Das wäre ja irgendwie eine Kapituation.

Oder soll ich die 10.6 noch mal installieren und es mit der 7.3.4 probieren?

In jedem Fall hört es sich nach Arbeit an, und auf die bin ich überhaupt nicht scharf. Mal gucken wie morgen das Wetter wird, bei Regen wird es eine angenehme Arbeit sein. Regnet es nicht, wartet der iRasenmäher und der iKantenschneider auf mich. Ist ja auch viel gesünder als sich über Software‐Hersteller aufzuregen.

2009-09-25T20:33:15+00:0025. September 2009|Categories: Dies und Das|Kommentare deaktiviert für Schneeleopard