Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Bis alles wieder so ist, wie es einmal war, wird sicher ein Weilchen vergehen, da im Augenblick noch viele andere Sachen anstehen. Aber zu dem was ist, gibt es auch was zu sagen.

Erst einmal habe ich mich für eine strikte Teilung entschieden: Simenon in die Ecke, persönlicher Krams in eine andere Ecke. So werden Katzen nicht mehr mit Maigret vermischt, es sei denn, es ist sinnvoll. Das eine oder andere Thema kommt noch hinzu, überstürzen werde ich aber nichts. Die Software, die den Ärger mit verursacht hat (da bin ich mir sicher), kann eine ganze Menge und ich habe bisher nur einen Bruchteil genutzt. Da werde ich mal ein wenig Gehirnschmalz reinstecken und forschen.

Ganz nach meinem Stil möchte ich das Ganze möglichst schlicht aufbauen (viel Funktionalität, aber nicht überladen). Über dieses Kunststück werde ich mir in den nächsten Wochen den Kopf zerbrechen.

2005-01-13T23:57:00+00:0013. Januar 2005|Categories: Dies und Das|Kommentare deaktiviert für Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen