Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Ich hab ja Zeit

Nein, es ist nicht so, dass ich total ungeduldig wäre. Aber es gibt Tage, da kann einem die Zeit schon ganz schön lang werden. Wie heute zum Beispiel, oder warum will mich das System unbedingt 106 Jahre warten lassen, bis es die Datei kopiert hat. Die beiden Rechner, die an dem Kopiervorgang beteiligt sind, dürften dann auch schon tot sein. So wie ich.

Über die Kopiergeschwindigkeiten kann ich mich sowieso zur Zeit aufregen. Nicht nur, dass mein Windows‐Rechner zu Hause ein Lahmarsch in der Beziehung ist. Nein, der kleine Mac ist auch nicht viel besser. Ganz im Gegenteil: Kopiert man nach seinem Geschmack zu viel, so legt er sich, was das Kopieren angeht, ganz schlafen und ist nicht mehr gewillt, eine Verbindung zum Netzwerk aufzubauen. Ein normaler Boot hilft auch nicht, man muss schon bereit sein, ihn ganz runterzufahren und den Stecker für kurze Zeit zu ziehen. Ein ziemlich eigenwilliges Verhalten, was mir bei einem Windows‐Rechner noch nicht untergekommen ist. (Disclaimer: Sexy ist der Mac natürlich trotzdem, ich muss ja nicht unbedingt ins Netzwer mit ihm. Ah, Moment mal, er sollte ja mein Medienserver im Netzwerk sein. Zu dumm aber auch.)

2008-02-25T13:41:00+00:0025. Februar 2008|Categories: Dies und Das|Kommentare deaktiviert für Ich hab ja Zeit