Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Felix

Mein Cousin wird von meiner Schwester Felix gerufen, obwohl er eigentlich Reinhold heißt. Wie er nun zu seinem Namen gekommen ist, gute Frage. Neulich gab uns unsere Tante ein Geschenk mit, für die Katzen. Leckere Stäbchen, die mir von unserem Dreibeiner aus den Händen gerissen wurden. Nun habe ich selber welche gekauft: von Felix. Man sieht, der erste Satz muss nichts mit dem vorletzten zu tun haben…

Felix Sticks kamen auch sehr gut an. Man hat sich um das Deppenapostroph auf der Verpackung herumgedrückt, in dem man so getan hat, als wäre es Teil der Gestaltung. (In der Tat, könnte das so sein.)

Diese Schinken-und-Käse-Sticks waren offenbar so lecker, dass sich unsere Luna heute nacht diese vom Wohnzimmertisch geholt hat, und angefangen hat, durch die Wohnung zu jagen. Die Verpackung zieht überhaupt nicht mehr verkaufsmäßig aus. Durchgebissen und arg beschädigt. Ich hege Zweifel, ob sie wirklich etwas herausbekommen hat. Damit kann man feststellen, dass die Verpackung wohl als Spielzeug taucht, aber für Katzen nur sehr schwer zugänglich ist. (Ganz ehrlich: eine Ratte hätte sich alles herausgeholt. Das weiß ich aus Erfahrung.)

2005-07-17T11:45:03+00:00 17. Juli 2005|Categories: Dies und Das|Kommentare deaktiviert für Felix