Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Der Pflaumenkuchen muss warten

Mal wieder so ein Tag, den man in die Tonne kloppen kann, wie ein Kollege von mir zu sagen pflegt. Dass ich das, was ich heute schaffen wollte, nicht geschafft habe, lässt sich verkraften, ich habe die ganze Woche dafür freigeschaufelt und notfalls noch die nächste Woche. 

Dass es nicht mein Tag wird, ahnte ich heute morgen, als ich auf meinem iPhone nicht die Flugdaten im Eingangsordner fand. Ich hatte letzte Woche mal meinen Eingangsordner aufgeräumt und dabei wohl auch die Mail wegorganisiert, in der die Fluginformationen standen. Ich schalt mich also schon vor acht Uhr morgens einen Trottel und es wurde nicht besser.

In Zürich am Flughafen wollte mein Check‐In am Automaten so überhaupt nicht klappen. Letztendlich meinte der Automat, ich möge mich mit dem Service in Verbindung setzen. Ich marschierte also zum Germanwings‐Schalter. Der Herr war sichtlich irritiert mich zu sehen und fragte nach einiger Sucherei nach dem Bestätigungscode. Den hatte ich selbstverständlich. Auf dem Laptop. Fix war der herausgeholt, hochgefahren war er in Null‐Komma‐Nix (ohne die manchmal auftretende Zickerei, dass er drei Minuten überlegt, ob er die Anmeldung zulässt oder nicht), da meinte der Herr über das Check‐In: »Hier habe ich Sie, Herr Hahn!« Fein, dachte ich. »Sie fliegen mit Swiss.« Das erklärte, warum ich mich nicht einchecken konnte. Da setzte der Herr an: »Aber Sie werden wohl mit uns fliegen.« »Ach so?« »Es gibt Probleme mit der Machine nach Hamburg und nun wird umgebucht. Auf Germanwings.« 

Ich musste mich nicht groß anstellen bei Swiss, das sah ich noch als Vorteil. Dann sagte mir die Swiss‐Dame, die die Betreuung übernommen hat te, dass die schlechte Nachricht sei, dass ich nicht um 18 Uhr fliegen könne, wie erhofft, auch nicht um 19 Uhr sondern erst um 20:20 Uhr. Es gibt dafür ein paar Euros auf die Hand, aber so eine wahre Freude war es nun doch wieder nicht.

Kaum war ich am Gate, gab es eine Ansage, dass der Flug sich verspäten würde, da der Flieger sich verspäten würde. Weitere Auskünfte wurden für 20:20 Uhr anvisiert. Das ist eigentlich die Abflugzeit. Mal sehen, was das heute noch so wird, mit dem Kosten des Pflaumenkuchens…

2014-08-19T18:54:00+00:0019. August 2014|Categories: Unterwegs|Tags: , , |Kommentare deaktiviert für Der Pflaumenkuchen muss warten