Ganz, ganz schlechte Nachricht - ohne JavaScript werden wir hier nichts...

Der Taxifahrer und Kishon

Wo war es gewesen? Ich weiß nur noch, dass es Ende letzten Jahres gewesen war. Ich vermute Karlsruhe war es. Der Taxifahrer fuhr mich auf Schleichwegen zum Kunden.

Und er erzählte. Von sämtlichen Kabarettisten, die er schon gefahren hat. Einige waren recht spaßig gewesen, meinte er, andere habe er nur gefahren. Eine besondere Geschichte konnte er auch zu Ephraim Kishon erzählen: der hatte in einem Theater zu lesen und er wurde zu einem Restaurant bestellt, von wo aus er ihn zu dem Theater zu fahren hatte. Ich kann mich nicht erinnern, dass Kishon sich groß mit dem Taxifahrer unterhalten hätte. Aber als ich vorhin las, dass Ephraim Kishon im Alter von 80 Jahren gestorben ist, habe ich sofort an den Taxifahrer und seine intimen Kenntnisse des ironischen Gewerbes in Deutschland erinnert.

2005-01-30T13:16:35+00:0030. Januar 2005|Categories: Dies und Das|Kommentare deaktiviert für Der Taxifahrer und Kishon